Aktion Baum gewinnt Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022

10.06.2022

Aktion Baum darf sich über den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 in der Kategorie „Gemeinnützige Initiative“ freuen. Für unser Projekt „Pflanzgarten Warstein“ sind wir mit dem Preis ausgezeichnet worden, der zum zweiten Mal vom Deutschen Institut für Servicequalität, dem Nachrichtensender ntv und dem DUP Unternehmer-Magazin verliehen wurde. Schirmherrin des Awards ist Brigitte Zypries, Bundesministerin a. D.

Aktion Baum gewinnt Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022

Aktion Baum darf sich über den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 in der Kategorie „Gemeinnützige Initiative“ freuen. Für unser Projekt „Pflanzgarten Warstein“ sind wir mit dem Preis ausgezeichnet worden, der zum zweiten Mal vom Deutschen Institut für Servicequalität, dem Nachrichtensender ntv und dem DUP Unternehmer-Magazin verliehen wurde. Schirmherrin des Awards ist Brigitte Zypries, Bundesministerin a. D.

Der Deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte hat zum Ziel, nachhaltiges Engagement von Unternehmen und Organisationen zu würdigen. Auf diese Weise sollen nachhaltige Projekte in der ganzen Bandbreite ihrer Erscheinungsformen und Organisatoren – von Kleinstunternehmen und Initiativen bis hin zu Großkonzernen – an Sichtbarkeit gewinnen. So können wiederum weitere Akteure inspiriert werden, nachhaltige Projekten zu initiieren. Aus den diesjährigen 268 Nominierten wählte eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien die besten Nachhaltigkeitsprojekte in 28 Kategorien. In jeder Kategorie wurden neben dem ersten Platz bis zu drei weitere Preisträger gekürt. Alle Preisträger und weitere Informationen zum Nominierungsverfahren sind auf der Website des Deutschen Instituts für Service-Qualität zu finden.

In unserem ersten eigenen Pflanzgarten in Warstein, der durch die Jury prämiert wurde, produzieren wir Setzlinge für Aufforstungsprojekte. Da die Kosten für den Kauf von Setzlingen relativ hoch sind und die Nachfrage stetig wächst, möchten wir mit unseren Pflanzgärten direkt an der Wertschöpfungskette ansetzen, um durch kostengünstiger gezogene Setzlinge mehr Bäume pflanzen zu können. Weitere Informationen zu diesem Projekt und einen Einblick in den Pflanzgarten erhaltet ihr HIER.